Follow this blog with bloglovin

Follow utopia ACHTUNG: Wahrscheinlich habt ihr es mittlerweile auch schon mitbekommen haben, dass Google Friend Connect bald auch für Blogger bei Blogspot deaktiviert wird. Wieviel an der Geschichte wirklich wahr ist, weiß ich nicht. Vorsichtshalber bitte euch daher, meinen Blog über Bloglovin zu verfolgen! :)

Blog-Archiv

Montag, 15. August 2011

bright lights in the night





Da die meisten Vietnamesen Buddhisten sind ( oder sowas in der Art, da wir unsere eigenen Regeln haben, wie zum Beispiel die Regel die im Buddhismus gilt "Kein Alkohol" könnt ihr vergessen :D), mussten wir unseren Toten wieder mal laut dem Mondkalender Opfergaben bringen. Dazu haben wir unseren Gartentisch vor unserem Eingang platziert und es mit verschiedenen Speisen befüllt. Das soll sozusagen das Festmahl für unsere Toten sein. Ich fand das alles irgendwie amüsant und schaurig zugleich. Ich meine, wenn ich ein Nachbar wäre und plötzlich einen mit Essen bedeckten Tisch vor dem Eingang vorfinden würde, wüsste nicht wie meine Reaktion wäre. 
Einen Schaulustigen hatten wir jedenfalls, meinen Hund der die ganze Zeit auf der Treppe hockte. Er wurde wahrscheinlich vom Geruch der Wurst angelockt, welches wir ebenfalls auf unserer Tafel hatten :))

virtual hugs, diana
Sorry, für die vielleicht etwas komische Musik, aber sollte gruselige Stimmung aufbringe, ahahahahahaha:D




1 Kommentar:

  1. nice bilder (Y) und nice song XD gänsehaut pur haha ( wegem dem lied)

    AntwortenLöschen